Vakuumfass Hochdruck-Kombifass Turbofass

Umfangreiche Auswahl an Fassgrößen und Verteilsystemen
Von günstiger Standardausstattung bis zur Profi-Vollausstattung

 

Zuverlässige Kompressoren
Automatische Schmierung serienmäßig


NEU: Stützmax Zwei-Kammersystem (siehe Ausbringen und Video)
Prämiert mit dem Innovationspreis "Goldener Agrarfuchs 2016"

 

Saugtiefen über 3 Meter
Turbofassausführung, Turbobefüller, Pumpfassausführung

 

Unbefahrbare Flächen düngen

Hochdruck/Kombiausführung mit Vario-Güllewerfer (siehe Video)

 

Endlich wieder Freude am "☺dln"!

Abmessungen
Vakuumfass7

Fasstype

Ø
mm

L
mm

ZL
mm

B
mm *

Spur
mm *

H
mm *

VA 4600

1250 

6650 

3500

2480

1930 

2200

VA 5000

1400

6150 

3000

2480

 1930

2400

VA 5200

1250

 7150

4000

2480

1930 

2200

VA 6150

1400 

 6900

3750

2480 

1930 

 2400

VA 6500

1400 

 7150

4000

2480 

1930 

 2400

VA 7300

1400 

 7650

4500

 2480

1930 

 2400

VA 7800 1500   7600 4000  2480 1930  2530
VA 8600 1500  8100 4500  2480  1930  2530
VA 9500 1600  8030 4500  2500 1800   2670
VA 10500 1600  8530 5000  2500 1800   2670

* gilt für Ausrüstung mit Serienausstattung
Technische Daten beziehen sich jeweils auf SERIENAUSSTATTUNG in waagrechter Stellung und unverbindliche Richtwerte die je nach Ausrüstung abweichen können! Technische Änderungen vorbehalten!

Volumen Gewicht

Fasstype

Volumen
Liter
o. Radkästen

Bereifung
Serie

Bereifung
Empfehlung

Gesamt-
gewicht
leer kg *

VA 4600

4600  550/60-22,5

550/60-22,5

1800

VA 5000

5000

550/60-22,5

550/60-22,5

1760

VA 5200

5200

550/60-22,5

550/60-22,5

1850

VA 6150

6150

550/60-22,5

600/50-26,5

2030

VA 6500

6500

550/60-22,5

600/50-26,5

2080

VA 7300

7300

550/60-22,5

600/50-26,5

2180
VA 7800 7800 550/60-22,5

700/50-26,5
Radkästen

2350
VA 8600 8600 550/60-22,5

800/40-26,5
Radkästen

2450
VA 9500 9500 800/40-26,5
Radkästen
750/60-30,5
Radkästen
3300
VA 10500 10500 800/40-26,5
Radkästen

850/50-30,5
Radkästen

3500

* gilt für Ausrüstung mit Serienausstattung
Technische Daten beziehen sich jeweils auf SERIENAUSSTATTUNG in waagrechter Stellung und unverbindliche Richtwerte die je nach Ausrüstung abweichen können! Technische Änderungen vorbehalten!

Schutz vor Flüssigkeitsüberdruck

Überdrucksicherung (Option)
Ein federbelastetes Ventil sorgt für Sicherheit bei Fremdbefüllung mit Pumpendruck über 1 bar

Verstopfungsfreie Schieber

Doppelflansch-Industrie-Schieber (Option)

Vollständig verzinkte gewindefreie Flanschplatten

Der vergrößerte Stauraum im oberen Teil des Schiebers verhindert Verstopfungsgefahr bei faserreicher Gülle

Zukunftsfähige Anschlüsse

Flansch 6"/8''

Durch die individuelle Fertigung können zusätzliche Flansche am Fasskörper angebracht werden

Optische Anzeige des Füllstandes
Bremse Druckluft ALB Regler3

Füllstandsanzeige Standard

  • Korrosionsbeständig durch NIRO Ausführung der innenliegenden Teile
  • Regelungsmöglichkeit für die Druckluftanlage (ALB-Regler)
  • Nachrüstbar

Dient der zuverlässigen Anzeige des Füllstandes im Fass. Eine professionelle Abdichtung sorgt für lange Lebensdauer. Die Anzeige ist kombinierbar mit dem ALB Regler der Druckluftbremse und regelt damit die Bremskraft je nach Füllgrad.

 

Füllstandsanzeiger Alpinausführung (Option)

  • Optimale Bremsdosierung im Gelände

Nur in Kombination mit Druckluftanlage und ALB-Regelung. Der innenliegende Schwimmer ist in der Mitte des Fasskörpers angeordnet, um eine Überbremsung beim Bergabfahren zu vermeiden.

Sicherheit beim Abbremsen

Schwallwand

Eine ins Fass eingebaute Schwallwand erhöht die Fahrsicherheit auf der Straße und im steilen Gelände vor allem, wenn das Fass nicht vollständig gefüllt ist

Stabiler Schwerpunkt am Hang
Aufbaufassform1

Runder Fasskörper ist stabiler am Hang

Keine Schwerpunktverlagerung von Voll (X) zu Leer(O) bei seitlicher Hangfahrt

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Schwerpunkt Absenkung durch Achskröpfung
1417169 VA 10500 Vakuumfass Untenanhngung Zentraldeichsel Kugelkopfkupplung 3 to Vario Federpacket Kotflgel Kunststoff Radksten Achse gekrpft Trelleborg Twin Radial 2

Achse gekröpft

  • Absenkung des gesamten Fass-Schwerpunkts
  • Verbesserung der Geländegängigkeit
  • Geringere Kippgefahr im Straßenverkehr bei schnellen Kurvenfahrten
  • Größere Raddurchmesser ohne Änderung der Gesamthöhe des Fasses

Die Achse wird um den Achsquerschnitt tiefer gesetzt. Der dadurch niedrigere Schwerpunkt erhöht die Stand- und Fahrsicherheit im alpinen Einsatz und auf der Straße. Die Übertragung des Achssturzes sorgt auch im beladenen Zustand für gleichmäßigen Reifenabrieb.

Hydraulische Bremssysteme

Hydraulische Bremse mit Drosselrückschlagventil

Die hydraulische Bremse mit Drosselrückschlagventil wird vom einem einfachwirkenden Traktorsteuergerät aus betätigt! Mit Hilfe des Drosselrückschlagventils kann das Ansprechverhalten einfach an den Traktor angepasst werden! Die maximale Bauartgeschwindigkeit mit diesem Bremssystem liegt bei 10 km/h! Es ist ein Hilfsbremssystem - keine Betriebsbremse!

 

Hydraulische Bremse für Traktorbremsventil

Sollte ihr Traktor bereits mit einem hydraulischen Anhängerbremsventil ausgestattet sein, kann damit auch komfortabel die Bremse am Güllefass betätigt werden! Wir passen dann bereits die Bremsanlage an ihr Zugfahrzeug an (Bremsdruck, Hydrauliksteckkupplung,..). Die maximale Bauartgeschwindigkeit mit diesem Bremssytem liegt bei 10 km/h.

Optional kann diese Bremsanlage auch mit einem Zusatzventil und Abreißsicherung für 25 km/h Bauartgeschwindigkeit ausgerüstet werden!

Sichere Druckluft Bremssysteme

Zwei-Leiter Druckluft Bremse

Die Druckluftbremsanlage ist in Verbindung mit dem ALB - Regler das komfortabelste und sicherste Bremssystem. Mit diesem Bremssystem können mit Zusatzoptionen 25 km/h, 40 km/h und Bauartgeschwindigkeiten größer als 40 km/h realisiert werden!

Geschwindigkeitspakete

25 km/h, 40 km/h und größer als 40 km/h

Wir statten die Fahrzeuge je nach Wunschgeschwindigkeit rechtskonform aus.

Inklusive aller Dokumente (Bremsbefunde, Einzelgenehmigungsbescheide, ...)

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Anforderungen an Reifen für Güllefässer

Der Boden ist das Kapital des Landwirts

daher

  • Bodenschonung: Vermeidung von Bodenverdichtungen (Spuren) auf der Ausbringfläche
    Für Güllefässer gilt der Bereich 1 bar bis 1,6 bar als bodenschonend
  • Leichtzügigkeit und Laufruhe: Lange Transportwege mit Voll- und Leerlast auf befestigten Straßen bei hohen Geschwindigkeiten 
  • Hangtauglichkeit (im alpinen Gebiet): Der richtige Anteil an Längs- Schräg- und Querprofilen eines Reifens entscheidet über dessen Hangtauglichkeit

Diagonalreifen sind bei richtiger Dimensionierung bodenschonend und hangtauglich

 

Radialreifen vereinen bei richtiger Dimensionierung Leichtzügigkeit, Laufruhe und Bodenschonung in einem Reifen. Mit dem richtigen Profil sind sie auch hangtauglich

Richtige Dimensionierung der Reifen
Reifendrucktabelle3

Die technische Traglast der Reifen bei einer bestimmten Geschwindigkeit (zB 40 km/h) und einem gewünschten Reifeninnendruck (zB 1,6 bar) muss größer als die Reifenbelastung durch Beladung und Eigengewicht sein (Beispiel 710/50 R 26,5: 4.190 kg bei 40 km/h und 1,6 bar)

Je größer der Reifen (in der Breite und im Durchmesser) umso höher ist normalerweise die Tragkraft des Reifens.

 

Sehr viele Güllefässer haben zu klein dimensionierte Reifen die nachträglich nicht "aufgerüstet" werden können! Der Reifeninnendruck muss auf über 2 bar und mehr erhöht werden, damit eine gewisse Laufruhe und Leichtzügigkeit auf der Straße erreicht wird. Bodenschonung ist damit nicht mehr gegeben.

Fordern Sie zu Ihrem Güllefassangebot auch eine Gewichts- und Traglastberechnung an.

Günstige Diagonalreifen

Trac - Profil

Der Klassiker unter den Diagonalreifen

Moderne Radialreifen

Idealer Kompromiss zwischen Fahrkomfort auf der Straße und Bodenschonung am Acker

Geringerer Rollwiderstand bzw. Zugkraftbedarf in allen Einsatzbereichen

Niedriger Geräuschpegel durch optimierte Profilausbildung
Achten Sie auf das R in der Reifenbezeichnung

Neben vielen anderen lieferbaren Profilen sehen Sie hier die beliebten Profile FL 630, TwinRadial, Flotation Trac und FL 693

Zwillingsbereifung
1517365 2015 05 19 Prospektfotos 41
  • Extreme Hangtauglichkeit
  • Niedrigster Schwerpunkt durch zusätzliche Achskröpfung

Für die Fassgröße VA 4600 bis VA 5200

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Universelle Obenanhängung

Obenanhänung Y-Deichsel

  • Komplett verzinkt und höhenverstellbar

 

Zugösenvarianten:

 

  • Eingeschweißt
  • Flanschzugöse
  • Kugelkopfkupplung

 

 

Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts durch Anrechnung der Stützlast möglich.

Stützlasten 1,5 bis 2,5 t

Geländetaugliche Untenanhängung
  • Bessere Traktion der Vorderachse des Zugfahrzeuges weil Zugpunkt unter der Traktorachse
  • Korrosionsbeständig - Komplett verzinkt
  • Flanschzugöse serienmäßig

 

Zugdeichselvariationen:

  • Untenanhänung V-Deichsel
  • Zentraldeichsel

 

Zugösenvarianten

  • Flanschzugöse
  • Kugelkopfkupplung


Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts durch Anrechnung der Stützlast möglich

Stützlasten von 2 bis 3 t
Fahrkomfort durch Federung

Vario Federpaket

  • Perfekte Anpassung an verschiedene Anhanghöhen
  • Verkehrsicherheit durch Verhindern von Aufschaukeln

Nachrüstbar für die Varianten: Y-Deichsel Obenanhängung und V-Deichsel Untenanhängung

 

Spielfreie Kugelkopfkupplung

Kugelkopfkupplung K 80

  • Spielfreie sichere Verbindung
  • Austauschbar, Verschleißarm

Löst sich bei Umsturz von Zugfahrzeug oder Anhänger

Maximale Stützlast bis zu 3 t

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Sorgenfreie Kompressoren

 

  • Automatischer Schmierung serienmäßig - nur mehr Öl nachfüllen 
  • Leistungsoptimum bereits bei 350 - 400 U/min
  • Luftinjektionskühlung zusätzlich für die Vai-Serie

 


Technische Daten Standard Kompressoren

Kompressortype

Va 58

Va 84

Luftleistung

6500 l/min

9000 l/min

Lautstärke

77 db

81 db

Drehzahl Optimum

350 – 400 U/min
Max. 540

350 – 400 U/min
Max. 540

Schmierung

Automatisch

Automatisch

Leistungsbedarf

6,6 kW

11,2 kW

Luftkanäle pro Seite

1

1

Anzahl Schmierstellen

1

1

Luftinjektionskühlung

---

---

 

 

Technische Daten
Profi Vai Industriekompressoren mit Luftinjektion 

Kompressortype

Vai 72

Vai 82

Vai 104

Luftleistung

7200 l/min

8200 l/min

10400 l/min

Lautstärke

78 db

78 db

78 db

Drehzahl Optimum

350 – 400 U/min
Max. 540

350 – 400 U/min
Max. 540

350 – 400 U/min
Max. 540

Schmierung

Automatisch

Automatisch

Automatisch

Leistungsbedarf

11 kW

12,5 kW

16 kW

Luftkanäle pro Seite

2

2

2

Anzahl Schmierstellen

2

2

2

Luftinjektionskühlung

1-fach

2-fach

2-fach

Dreifache Sicherheit für den Kompressor

Überlaufschutz - Doppelkugelventil

Zwei unabhängige Kugelkäfige zur doppelten Absicherung

Verhindert Eindringen von Schmutz und Flüssigkeit in den Kompressor

 

Zusätzlicher Siphon

Kugelventil, Schauglas und Ablasshahn

Leise und Sauber

Schalldämpfer - Ölabscheider

Reduktion der Lärmbelastung um 5 db

Abscheiden und Sammeln des beim Ansaugen anfallenden Schmieröls

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Gülle statt Luft ansaugen

Sauganschluß mit Schnellkuppler

 

  • Dicht auch nach intensivem Gebrauch
  • Nachstellbare Kupplergabel
  • Verhinderung von Fremdluft beim Ansaugen durch zusätzlichen Schmiernippel an Stopfbuchse Schieber
  • Schnelles Abkuppeln durch Belüftungshahn

 

Wahlweise sind die Sauganschlüsse mit 6" oder 8" Durchmesser erhältlich.

Nie mehr absteigen - Saugarm
1016255 Turbofass VA T 10500 T Saugarm 8Zoll Untenanhngung 1

Saugarm

  • Hydraulisch schwenkbarer Saugarm
  • Absperrschieber mit automatischem Entlüftungsventil zum Ablassen der Saugarm-Restgülle in die Grube
  • 100% dichter und höchst flexibler Andock-Gummitrichter

Der hydr. Saugarm sorgt für allerhöchsten Komfort beim Güllefahren. Er ermöglicht das Ansaugen ohne die Traktorkabine verlassen zu müssen. Je nach Gülleart und Konsistenz bieten wir den Saugarm in 6" oder 8" Leitungsquerschnitt an. So wird der Saugarm nicht nur zum Komfort- sondern auch zum Leistungsgewinn.

Komfort-Steuerung für Saugarm

Multibox Hydraulik Steuerung

  • Bequeme Betätigung der Funktionen durch Kippschalter
  • Load-Sensingfähig (Bedarfshydraulik, Option)

Nur 1 x DW bzw. 1 x EW und freier Rücklauf erforderlich

 

Die Multibox ist eine komfortable Multifunktions - Bedienbox die ein angenehmes Arbeit in der Traktorkabine mit einer elektrohydraulischen Umlaufsteuerung verbindet.

Fass wird nicht voll?

Grenzen der Vakuumtechnik

Vakuumfässer bzw. Saugleitungen werden durch die Druckdifferenz von atmosphärischem Umgebungsdruck und Vakuumbereich gefüllt. 

Die maximale Gesamt-Saugtiefe beträgt in der Praxis ca. 5,5 Meter.

 

Beim Vakuumfass muss bis zur Fassoberkante gesaugt werden. Bei Turbobeüllern, Turbofässern und Pumpfässern nur bis zum Füllaggregat. Damit gewinnt man ca. den Fassdurchmesser an zusätzlicher Saugtiefe.

Weiters entscheidet die Güllekonsistenz (dünn- oder dickflüssig) wesentlich über den Füllgrad (je dünnerflüssiger umso besser).

Saugleitungen sollten einen möglichst großen Durchmesser haben und möglichst kurz sein.

 

Lösungen für tiefe Gruben

  • Turbobefüller
  • Turbofässer
  • Pumpfässer
  • Externe Pumpen (Fremdbefüllung)
Turbobefüllung mit Hydraulikkraft

Turbobefüller

  • Bessere und vollständigere Fassfüllung auch bei großen Vakuumfässern
  • Saugtiefen über 3 m können überwunden werden

Entsprechende Hydraulikleistung an der Traktorhydraulik erforderlich

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Fass wird voll
Turbofass Skizze

Turbofass

  • Volle Zapfwellenleistung zum Füllen
  • Unempfindlich gegenüber Fremdkörpern
  • Verbesserter Füllgrad - Höhere Saugleistung
  • Grubensaugtiefe bis zu 5 Metern möglich
  • Ansaugen links und rechts möglich
  • Saugarm-Vorbereitung
  • Umpumpen in andere Gruben (Option)

Vakuumkompressor (V) und Kreiselpumpe (T) werden gleichzeitig durch die Zapfwelle angetrieben

Vakuumkompressor evakuiert die Saugleitung und die Kreiselpumpe

Die Kreiselpumpe übernimmt die Füllung des Fasses

Umpumpen mit dem Turbofass

Ein zusätzlicher Dreiwegehahn an der Druckleitung verwandelt das Turbofass in eine Pumpstation

Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

Vollständige Entleerung bei Talfahrt
1417264 Talfahrtausbringung innen

Talfahrtausbringung innenliegend

  • Vollständige Entleerung bei Talfahrt - auch bei starker Neigung

Ein innenliegendes Rohr verbindet den vorderen Tankbereich mit dem Verteileranschluß. Bei Talfahrt (Ausgangsstellung) wird die Gülle aus dem vorderen Bereich des Fasses entnommen. Beil Bergfahrt wird das Rohr nach vorne verschoben - die Gülle nimmt die "Abkürzung" direkt beim Deckel.

Verwendung von korrosionsbeständige NIRO Komponenten im Fass und strikte Trennung der Hydrauliksysteme durch Zwei-Kreis-System.

 

Talfahrtausbringung außenliegend

Zwei außenliegende Schieber können wahlweise geöffnet werden (Talfahrt und Bergfahrt)

Der Talfahrtschieber ist mit einem innenliegendem Rohr mit dem vorderen Bereich des Fasses verbunden

Der Bergfahrtschieber entnimmt die Gülle im hinteren Bereich des Fasses

 

Statusanzeige für Talfahrt (Option)

Optische Anzeige Berg- oder Talfahrt

Mehr Zugkraft durch mehr Stützlast - Stützmax
Sttzmax Logo Skizze jpg 1 5
  • Mehr Zugkraft durch maximale Stützlast bei Bergfahrt oder ausgeklapptem Schleppschlauch
  • Berg- und Talfahrtentleerung
  • Einfachste Bedienung mit Vorwahlbox
  • Stützmax-Info-Anforderung (e-mail)
  •  

    Schutzrechte beantragt!

    Vertikalverteiler
    DSC2

    Prallkopfverteiler

    • Regenähnliche/Vertikale Verteilung mit geringer Pflanzenverschmutzung
    • Gerades Verteilbild am Beginn und Ende der Ausbringung
    • Sehr gute Verteilgenauigkeit durch speziell geformten Aluguss-Prallkopf und Strahlstabilisatoren vor der Düse
    • Fremdkörpertolerant durch Gummidüse und Reinigungsöffnung

    Verteilbreite: 10 - 13 m

    Dieser Verteiler entspricht der Düngeverordnung

    Horizontalverteiler

    Pendelverteiler

    • Sehr gute Verteilgenauigkeit
    • Großtropfige Verteilung auf 12 bis 15 m

    Der Pendelverteiler erreicht durch seine grobtropfige Verteilung ein exkates Arbeitsbild bei geringer Windanfälligkeit und minimaler Futterverschmutzung. Je nach Bauart des Verteilers können Arbeitsbreiten von 10 bis 15 m erreicht werden.

    Bodennahe Verteiltechnik

    Ab dem Fasstyp VA 6150 können alle Vakutec Fässer mit Verteilern zu bodennahen und verlustarmen Ausbringung ausgestattet werden.

    LINK: !!!

    Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

    Julia sorgt für Hochdruck
    Kombiaggregat Julia mit VA4

    Hochdruckaggregat Julia

    • Fremdkörperunempfindlich durch offenes Laufrad

    Technische Daten: 

    Laufrad Julia 5000: 7,4 bar, min 35 kW/max. 58 kW, 2200 l/min


    Jeweils in Kombination mit dem Va 58/84 oder Vai 72/82 Kompressor

    Einfacher Güllewerfer

    Standard Güllewerfer

    • Günstig und Robust

    Maximale Wurfweite oder Maximale Verteilbreite durch Verteilerfinger einstellbar

    In Grundausstattung hydraulisch drehbar (1 DW erforderlich)

    Optionale Neigungsverstellung (zusätzlich 1 DW erforderlich).

    Güllewerfer mit konkurrenzloser Wurfweite
    1617538 VA K 5000 Vario Gllewerfer

    Vario-Güllewerfer

    • Stufenlos Drehen (360°) und variabel Neigen
    • Konkurrenzlose Wurfweite durch gerades Strahlrohr
    • Einfache Wartung und Reinigung durch Storzkupplung

    Sehen Sie den Vario Güllewerfer im Einsatz: Video

    Die angeführten Positionen stellen Ausstattungsvariationen dar, die entweder gegen Mehrpreis erhältlich oder bereits in der Serienausstattung enthalten sind!

    Oberösterreich

    GGM Ellmer & Grillberger

    A - 4201 Gramastetten

    Vakuumfass VA 8600
    mit Stützmax - System

    Oberösterreich

    Herbert Bumberger

    A - 4173 St. Veit

    Vakuumfass VA 9500
    mit Stützmax - System

    Oberösterreich

    Wallner Fritz

    A - 4644 Scharnstein

    Vakummfass VA 10500

    Niederösterreich

    GGM Holzman - Haubner

    A - 3925 Arbesbach

    Turbofass VA-T 9500
    mit Stützmax - System

    Niederösterreich

    Neuhauser Günther

    A - 3244 Ruprechtshofen

    Vakuumfass VA 10500
    mit Stützmax - System

    Kärnten

    Zmug Franz

    A - 9431 St. Stefan

    Vakuumfass VA 5200

    Tirol

    Hirnsberger Christian

    A - 6372 Oberndorf i.T.

    Hochdruckfass VA-K 5000

    Tirol

    Seiwald Josef

    A - 6382 Kirchdorf i.T.

    Vakuumfass VA 10500

    Vorarlberg

    Alberschwender Maschinengemeinschaft

    A - 6960 Wolfurt

    Vakuumfass VA 8600

     

    Bei Interesse erhalten sie von unseren zuständigen >> Aussendienstmitarbeitern << gerne weitere Referenzadressen in Ihrer näheren Umgebung!

    VA 8600 30.5er Bereifung
    VA-T 9500 mit Prallkopf

     

    ...

     


    Turbofass mit 10.000 Litern in zwei Minuten voll ...(Kundenvideo)