Gülleverschlauchungen

Das bodenschonenste Gülleausbringverfahren

 

Konkurrenzlose Effizienz für arrondierte Betriebe

 

Sichere Gülleausbringung auch im steilsten Gelände

 

Angebot anfordern

Senden Sie uns Ihre Anforderungen - wir erstellen gerne ein Angebot.

 

Endlich wieder Freude am "☺dln"!

Beschreibung und Bestandteile

Jede alpine Gülleverschlauchungsanlage besteht aus mindtestens 4 bis 5 Elementen:

 

1. Pumpe - Fördert die Gülle aus der Grube in den Schlauch

2. Haspel - Zur Aufnahme des Schlauches

3. Schlauch - Verbindungsleitung zwischen Pumpe und Verteiler

4. Verteiler - Hängt am Traktor/Schlepper und verteilt die Gülle am Feld

5. Durchflussmengenmesser - Misst die akutelle Durchflussmenge (Option)

 

Diese fünf Teile müssen für jede Anlage optimal aufeinander abgestimmt werden.

Senden Sie uns Ihre Anforderungen - wir erstellen gerne ein Angebot.

Excenterschneckenpumpe

Siehe Pumptechnik Druckpumpen: Excenterschneckenpumpen

Haspel H 500 - leichte Ausführung
HaspelH2

Schlauchrolle austauschbar!

Anbaumöglichkeit über Dreipunkt oder Weiste-Dreieck (Option)

Schlauchkapaziäten

Ø 65 mm: 500 m

Ø 75 mm: 400m

Ø 90 mm: 250 - 300 m

Gewicht bei voller Rolle: ca. 700 kg

Haspel VA 600/800 Profi Zugkraft Plus
VerschlauchHaspelVA2

Neu - mit stark erhöhter Zugkraft!!

Rolle austauschbar

Schlauchkapaziäten VA 600
Ø 65 mm: 1000 m
Ø 75 mm: 800 m
Ø 90 mm: 500 - 600 m

Gewicht bei voller Rolle:ca. 1200 kg

VA 800 + ca. 25 %
Schlauch AGRI
Technische Daten Agri

Technische Daten

Schlauch NERO
Technische Daten NERO4

Technische Daten

Schlauch EXTREME

auf Anfrage

Pralltellerverteiler

Leichte und schwere Profi-Ausführung lieferbar

Elektroverteiler

Leichte und schwere Profi-Ausführung lieferbar

Schleppschlauch

Für den alpinen Einsatz eignen sich Schleppschlauchverteiler mit 7 und 9 m Verteilbreite.

Voraussetzung: Gülle verdünnen um Streifenbildung der abgetrockneten Gülle zu vermeiden!!!

Verhältnis Gülle:Wasser

1:0,5 (Minimum) bis 1:1 (Optimum)